Nächste Runde im PIM Gold GmbH Insolvenzverfahren

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PIM Gold GmbH geht ankündigungsgemäß weiter. Das Amtsgericht bestellt Kollegen Rechtsanwalt Dr. Renald Metoja von den Eisner Rechtsanwälte GmbH, Josef-Schmitt-Straße 10, 97922 Lauda-Königshofen zum Insolvenzverwalter. Kollege Metoja ist seit 2005 Anwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht seit 2011. Eine Insolvenz in einem größeren Goldverfahren hat er noch nicht durchgeführt.

Tausende PIM Gold GmbH Anleger sind betroffen

Die deutschlandweit betroffenen PIM Gold Anleger haben auf Sicherheit gebaut, als sie ihr Geld bei der PIM Gold GmbH aus dem hessischen Hausemstamm, Landkreis Offenbach angelegt haben. Sie sind überrascht über die Entwicklung der PIM Gold und können es teilweise immer noch nicht glauben, so die Erfahrungsberichte der Pforr Rechtsanwälte und Kollegen aus Bad Salzungen. Mehr als zehntausend Anleger haben ihr Geld in Gold investiert. Zudem sei der Vertriebsarm der PIM Gold, die Premium Gold Deutschland, zahlungsunfähig.

Die betroffenen Anleger fragen sich, was tun, welcher Schritt ist der nächste?

Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr: “Die Erfahrungen aus der Insolvenz der Berliner Finanz- und Wirtschaftsstiftung, in der wir hunderte von Anlegern erfolgreich vertreten haben, sollten wir unbedingt beachten. Schlimm ist es für die Betroffenen, die auf eine Quote aus dem Insolvenzverfahren immer noch warten müssen, weil das Verfahren seit vier Jahren in der Luft hängt.“

Interessengemeinschaft IG-PIM Gold

Pforr Rechtsanwälte und Kollegen Partnerschaftsgesellschaft mbB„Wir von der Interessengemeinschaft werden sofort Kontakt mit den Insolvenzverwaltern aufnehmen und versuchen im Interesse der Anleger das Verfahren zu beschleunigen und effizient zu gestalten. Durch Hintergrundgespräche weiß ich, dass viele Beteiligte aus dem Umfeld der PIM Gold ebenfalls im Anlegerinteresse unterstützen wollen. Wir müssen erst einmal abwarten, ob sich der Insolvenzverwalter etabliert, weil dessen Bestellung auch noch rechtlich angefochten werden kann. So war es im Übrigen auch bei der BWF Insolvenz in Berlin. Hier wurde der Insolvenzverwalter nach einigen Tagen noch ausgetauscht. Wir bleiben dran.”

Die Interessengemeinschaft IG-PIM Gold gegründet durch Pforr Rechtsanwälte und Kollegen kam keine Minute zu spät, wie die aktuelle Entwicklung im Rahmen der Insolvenzantragstellung PIM Gold GmbH und Premium Gold Deutschland GmbH beweist. Die betroffenen, beteiligten Anleger haben zumindest in der Stunde der Not ein gängiges Instrument und Hilfsmittel, sich in der doch überschlagenden Entwicklung zu orientieren, zu strukturieren und zu stärken. Die Interessengemeinschaft PIM Gold steht für die Bündelung der Kräfte und Interessenlagen.

Der Interessengemeinschaft „IG-PIM Gold“ haben sich mehrere Hundert Mitglieder aktiv angeschlossen. Pünktlich mit der Meldung über die Insolvenzanmeldung ist die „IG-PIM Gold“ auch mit ihrer Newsletter-Funktion und dem für Mitglieder speziellen zugänglichen Informationsbereich auf der Online-Plattform aktiv.

V.i.s.d.P.:

Dr. Thomas Pforr
Rechtsanwalt

Pforr Rechtsanwälte und Kollegen Partnerschaftgesellschaft mbB beraten und vertreten Mandanten zu allen Rechtsfragen im privaten und gewerblichen Bereich gemäß unseren Tätigkeitsschwerpunkten. Hierbei ist unter anderem durch Konzentration der einzelnen Anwälte auf Tätigkeitsschwerpunkte fallspezifische Spezialisierung gegeben. Weitere Informationen unter: https://www.rechtsanwaltskanzlei-pforr.de

Pforr Rechtsanwälte & Kollegen
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Langenfelder Straße 14, 36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 606250, Fax.: 03695 628267
E-Mail: sekretariat@rechtsanwaltskanzlei-pforr.de

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9